Die Klimaoasen im Herbst 2022 sind eröffnet

Im Frühling 2023 setzen wir die Pflanzungen fort - die Orte und Termine folgen.

 

Nr. 6 Klimaoase Ruswil

Ruswil - Baum-Hasel

Die Gemeinde Ruswil wählte für die ihr geschenkte Klimaoase den Standort im Gebiet Surbrunnematte.
Am 18.11.2022 nahmen um die 65 Personen an der Einweihung der Klimaoase auf der neu entstehenden Begegnungszone im Zentrum von Ruswil statt. Als erste Pflanzung im Areal macht der stattliche, mit einem Bagger in die Pflanzgrube eingesetzte Baum-Hasel bereits jetzt eine sehr gute Figur und lässt die Vorfreude auf das entstehende Gesamtwerk weiter anwachsen. Die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Alterszentrums, dem Beauftragten Naturschutz und der Gemeindebehörde führte zu einem Ergebnis, das von allen Anwesenden herzlich verdankt wurde. Der anschliessende Apéro in der Abendsonne beendete den in allen Teilen stimmigen Pflanzanlass.

Nr. 5 Klimaoase Meggen

Meggen - Stieleiche

Die Gemeinde Meggen wählte für die ihr geschenkte Klimaoase den Standort im Gebiet Schwerzi/Eiholz.
Am 16.11.2022 fand sich eine illustre Schar bei schönstem Herbstwetter bei der neuen Klimaoase ein. Entstanden ist ein sehr attraktiver Baum- und Sitzplatz an einer stark frequentierten Fuss- und Velowegverbindung. Die rund 25 Personen äusserten sich sehr zufrieden über den neuen Akzent in der Megger Landschaft. Die Zusammenarbeit von Gemeinde (Werkhof und Umwelt), Grundeigentümer-schaft und AKS hat sehr positiv gefruchtet. Langes Leben der Megger Stieleiche!

Nr. 4 Klimaoase Buttisholz

Buttisholz - Winterlinde

Die Gemeinde Buttisholz wählte für die ihr geschenkte Klimaoase den Standort bei der Gass 1911.
Am 10.11.2022 fand der sehr gelungene Pflanzanlass bei prächtigem Herbstwetter in Anwesenheit von wiederum rund 25 Personen statt. Entstanden ist ein sehr attraktiver Kies-Sitzplatz mit Winterlinde, Tisch, Bank und zwei Stühlen sowie einem vom Gass 1911-Team zusätzlich errichteten Brunnen. Eine Oase im wortwörtlichen Sinne! 

Nr. 3 Klimaoase Sarnen

Sarnen - Winterlinde

Die Gemeinde Sarnen wählte für die ihr geschenkte Klimaoase den Standort beim Gemeindehaus Cher West.
Am 09.11.2022 fand der sehr gelungene Pflanzanlass bei eher regnerischem Wetter und tollem Einsatz aller Mitarbeitenden statt. Der Waldkindergarten Sarnen lieferte die passende Begleitmusik, mit einem symbolischen Schaufeleinsatz wurde die Arbeit der Gartenbauer vervollständigt. Die im Beisein von rund 25 Personen gepflanzte Winterlinde ist mit einer neuen Sitzbank ausgestattet und gibt ein gutes Bild ab.

Nr. 2 Klimaoase Beromünster

Beromünster - Rote Rosskastanie

Die Gemeinde Beromünster wählte für die ihr geschenkte Klimaoase, in der Zusammenarbeit mit dem Chorherrenstift St. Michael als Grundeigentümer, den Standort anfangs Schlössliweg.
Am 26.10.2022 fand der sehr gelungene Pflanzanlass bei schönstem Wetter und tollem Einsatz aller Mitarbeitenden statt. Sei es bei der Schwerstarbeit (Pflanzgrube, Baumgerüst), sei es bei der Handreichung (Pflöcke justieren, zuschaufeln), die Projektpartner und die rund 25 Gäste waren mit Herzblut dabei. Die gemeinsam gepflanzte Rote Rosskastanie und die neue Ruhebank machen hier, bei der ersten Station des Radioweges (Thema: Klima!), eine sehr gute Gattung.

Nr. 1 Klimaoase Luzern

Stadt Luzern - Ungarische Eiche

Während den Osterferien 2022 wurde das auf Initiative der Schule Maihof ausgearbeitete, umfangreiche Projekt einer naturnahen Gestaltung des Pausenplatzes Maihofschulhaus umgesetzt und mit Hilfe der Lernenden anschliessend vervollständigt. Die naturnahe Gestaltung des Pausenplatzes bot die passende und stimmige Gelegenheit, die Klimaoase für die Stadt Luzern in den Maihof zu vergeben.
Am 29. Juni 2022 fand in Anwesenheit einer zahlreichen Gästeschar die feierliche Eröffnung statt. Als Bestandteil der Feier wurde die Klimaoase mit Baum (ungarische Eiche) und die temporäre Installation zum Thema Klimawandel und Klimaanpassung der Stadt Luzern und der Schule Maihof übergeben.